klassischer KalkputzPremium Oberflächen

 

Klassischer Kalkputz

 

Als Putz bezeichnet man den Belag, der auf Aussen- und Innenwände, Decken usw. als Belag aufgebracht wird. Der klassische Kalkputz wird meist für historische Gebäude aufgrund seiner geringen Festigkeit und besseren Spannungsaufnahme genutzt. Der Kalkputz wirkt klimaregulierend und verhindert dadurch die Bildung von Schimmelpilz.

 

Kalkputz in der Geschichte

Neben Lehm ist Kalk einer der ältesten Baustoffe der Menschheit.

Der klassische Kalkputz wurde schon in antiken Tempeln in Südeuropa verwendet. Auch Fresken wurden hieraus gearbeitet.

Durch die Verarbeitungen von Nass in Feucht (A Fresco) sind diese Kalkwände äusserst langlebig, was sich in den erhaltenen antiken Kunstdeckmälern Europas eindrucksvoll darstellt.

Besondere Anwendung

Verwenden wir ihn als Naturbaustoff ohne künstliche Zusätze, überzeugt er durch seine ökologischen und wohngesunden Qualitäten.
Mit den zunehmenden Anforderungen an luftdichte Gebäudehüllen werden gerade die antibakteriellen und schimmelbekämpfenden Wirkstoffe des Kalks wieder geschätzt.

Galerie